Joghurttorte mit Aprikosen

Zeitaufwand: hoch
Schwierigkeit: Mittel

Zutaten

für das Rezept Joghurttorte mit Aprikosen (Ø 28 cm)

Für die Springform (Ø 28 cm):
  • Fett
  • Backpapier

Rührteig:

  • 125 g weiche Butter (oder Margarine)
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillin-Zucker
  • 4 Eier (Größe M)
  • 125 g Weizenmehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 20 g Speisestärke (Maizena)

Joghurtmasse:

  • 10 Bl. weiße Gelantine
  • 500 g Joghurt
  • 180 g Zucker
  • 1 Pck. Vanille-Zucker
  • 2 Pck. Finesse geriebene Zitronenschale
  • 180 ml Zitronensaft
  • 500 g kalte Schlagsahne

Belag und Guss:

  • 1 Dose Aprikosenhäften
  • 5 Bl. weiße Gelantine
  • 60 ml Zitronensaft
  • 50 g Puderzucker

Zubereitung

Vorbereiten:

  • Boden der Springform fetten und mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.
  • Ober-/Unterhitze: etwa 180°C
  • Heißluft: etwa 160°C

Rührteig:

  • Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren.
  • Nach und nach Zucker und Vanillin-Zucker unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht.
  • Jedes Ei etwa ½ Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin und Gustin mischen und in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren.
  • Teig in der Springform glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.
  • Einschub: Mitte
  • Backzeit: etwa 20 Min.
  • Springformrand lösen und entfernen, Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, das mitgebackene Papier vorsichtig abziehen und den Boden erkalten lassen.

Joghurtmasse:

  • Gelatine nach Packungsanleitung einweichen.
  • Joghurt mit Zucker, Vanillin-Zucker, Finesse und Zitronensaft verrühren. Sahne steif schlagen.
  • Gelatine nach Packungsanleitung auflösen. Erst etwa 4 Esslöffel der Joghurtmasse mit Hilfe eines Schneebesens mit der aufgelösten Gelatine verrühren, dann mit der übrigen Masse verrühren.
  • Wenn die Masse zu gelieren beginnt, Sahne unterheben.

Belag und Guss:

  • Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen, dabei die Flüssigkeit auffangen.
  • Den Boden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darumstellen.
  • Den Boden mit etwa der Hälfte der Aprikosen belegen, die Joghurtmasse daraufgeben und glatt streichen.
  • Die Torte etwa 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
  • Für den Guss die Gelatine wie oben angegeben einweichen und auflösen.
  • Die übrigen Aprikosen pürieren, mit dem Zitronensaft und der aufgefangenen Aprikosenflüssigkeit auf 400 ml auffüllen und mit gesiebtem Puderzucker mischen.
  • Erst etwa 4 EL der Flüssigkeit mit Hilfe eines Schneebesens mit der aufgelösten Gelatine verrühren, dann mit der übrigen Masse verrühren.
  • Wenn der Guss anfängt dicklich zu werden, ihn gleichmäßig auf der Joghurtmasse verteilen und die Torte etwa 2 Std. in den Kühlschrank stellen.
  • Vor dem Servieren den Tortenring vorsichtig lösen und entfernen.

PS: Man kann die Torte als Variation auch mit Pfirsichen machen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s