Paella

Zeitaufwand: mittel

Schwierigkeit: einfach

ZUTATEN

  • 600 g gewürfelte Hühnerbrust
  • 1 klein gewürfelte Paprikaschote (rot)
  • 1 klein gewürfelte Paprikaschote (gelb)
  • 1 klein gewürfelte Paprikaschote (grün)
  • 5 Knoblauchzehen (fein gewürfelt)
  • 250 g Garnelen
  • 500 g Tintenfisch (in Ringe geschnitten)
  • 500 g Fischfilet
  • 250 g Reis
  • 1/2 l Gemüsebrühe
  • 1 Prise Safranpulver
  • 200 g Erbsen
  • 250 g Dosenmais
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 klein gewürfelte Zwiebeln
  • 500 g Miesmuscheln
  • Wein
  • 3 Zitronen (in Spalten geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • sonstige Gewürze

ZUBEREITUNG

  • Zuerst die Zutaten würfeln, das Fleisch etwas größer als das Gemüse, und dann in der großen Paellapfanne das Olivenöl erhitzen.
  • Jetzt das Hühnerfleisch anbraten, und danach Zwiebeln, Knoblauch und Paprika dazugeben und braten, bis die Zwiebeln glasig werden.
  • Danach den Reis darüberkippen, kurz mit anbraten, und daraufhin die Brühe darüber gießen und das Safranpulver hinzugeben.
  • Während die Paella langsam vor sich hin köchelt und deshalb einreduziert, die Muscheln in etwas Wein köcheln, bis alle aufgegangen sind (die Geschlossenen wegwerfen).
  • Die Tintenfischtuben in feine Ringe schneiden und scharf anbraten, genauso wie die Garnelen und das Pangasiusfilet.
  • Nach ca. 20 min. ist der Reis gar und man kann alle anderen Zutaten außer Muscheln hinzugeben und durchmengen.
  • Am besten nochmal Alufolie darüber breiten und 15 min. ziehen lassen.
  • Zum Schluss werden die Muscheln am Rand drapiert genauso wie einige Zitronenspaltenpaella
Advertisements

2 Gedanken zu “Paella

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s